Steirische Harmonika

alpen Artist natur 1Vielleicht hat der eine oder Andere schon gelesen, dass die Steirische Harmonika ein Wechseltöniges Handzuginstrument ist. Auch dürfte bekannt sein, dass die Steirische Harmonika in Wien erfunden worden ist und keinen Falls in der Steiermark.

Wer sich eine Steirische Harmonika kaufen möchte, der schaut sicherlich auch auf den Preis. Viele Hersteller gibt es mittlerweile. Müller, Eid und Strasser Harmonika sind gängige Marken. Die Unterschiede findet man als Laie allerdings erst auf den zweiten Blick.

Der Klang der Steirischen ist sicherlich der größte Unterschied. Hier kommt es darauf an welche Stimmplatten verwendet werden. Auch wie diese letztendlich verbaut bzw. gestimmt wurden. Die Stimmplatten gibt es in acht verschiedenen Güteklassen.… Lesen Sie mehr ...

Die Stimmung der Steirischen Harmonika

Alpen Artist blauSpätestens, sobald man sich dazu entscheidet eine Harmonika zu kaufen, steht man vor der Entscheidung was für eine Stimmung soll die zukünftige Steirische Harmonika haben. Das Aussehen spielt neben dem Preis gleichfalls die große Rolle.

Wie wesentlich es ist die richtige Stimmung zu haben wird spätestens deutlich, wenn man in einer Band Musik macht. Zudem, wenn man dazu vielleicht singt muss das Musikinstrument zu einem selbst passen.… Lesen Sie mehr ...

Grundsätzliches zum Lernen der Steirischen Harmonika

06Heutzutage ist es relativ unkompliziert die Steirische zu lernen. Eine Grundkenntnis vermitteln dabei Videos, die es im Netz gibt. Trotzdem am Schnellsten geht’s freilich mit einem Lehrmeister, der unter Umständen privat besser gesagt in einer Musikschule Unterricht gibt.

Es ist nicht besonders schwer Steirische zu erlernen. Schon nach wenigen Unterrichts-Stunden kann man doch die ersten Musikstücke selbst spielen. In vergangener Zeit wurde diese Kunst oft von Generation zu Generation weitergegeben. Der Opa besser gesagt Vater waren oftmals die ersten Lehrmeister.

Viele Musikschulen lehren selbstverständlich auch die Steirische nach Noten. Wer ungeachtet dessen dieses schöne Instrument schnell und nur für den Hausgebrauch erlernen will, für den ist die Griffschrift die beste Methode.… Lesen Sie mehr ...

Steirische lernen

DSC_1370Es ist durchaus nicht sonderlich schwer die Ziach zu erlernen. Bereits nach wenigen Unterrichts-Stunden lassen sich schon die ersten Musikstücke selbst spielen. Oft wurde von Generation zu Generation diese Kunst weitergegeben. Der Vater besser gesagt Großvater waren dabei die ersten Lehrmeister.

Das geht heutzutage allerdings unkomplizierter. Es gibt dafür mancherlei Videos im World Wide Web, die Basiskenntnisse vermitteln können. Trotz und allem am einfachsten geht’s wirklich vermittels eines Lehrmeisters, der unter Umständen privat vielmehr in einer Musikschule Unterricht gibt.

Auch nach Noten lässt sich die Steirische Harmonika erlernen, was unter anderem von vielen Musikschulen angeboten wird. Wer in kurzer Zeit und nur für den Hausgebrauch dieses schöne Instrument lernen will, für denjenigen ist die Griffschrift die probateste Methode.

Steirische Harmonika ist sicherlich auch deswegen so populär, weil es wirklich leicht zu erlernen ist. Wie bereits erwähnt, gibt es zum Erlernen für die einzelnen Titel, die sogenannte Griffschrift. Deswegen braucht man keine Noten zu lernen. Sie zeigt welche Knöpfe man drücken muss.

Auf der rechten Seite besitzt die Steirische Harmonika verschiedene Reihen. Unter anderem wird sie auch Diskantseite genannt. Die Diskantseite der mehrheitlichen Steirischen Harmonikas sind mit 3 vielmehr 4 Reihen ausgestattet. Das ist bei den meisten Steirischen die Regel. Auch … Lesen Sie mehr ...